Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Beispielkonfigurationen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:

softwarebausteine:led-meldungen

LED-Meldungen

Für Fehlermeldungen ist die MSG_LED auf der BiDiBOne-Baugruppe vorgesehen.

Für eine ausführlichere Ausgabe steht das blink_morse-Modul zur Verfügung. Es wird in der Model-Definition (addon_model.h) mit BLINK_MORSE_ENABLED TRUE aktiviert.

In den Standard-BiDiBOne-Baugruppen ist das Morsen seit Januar 2015 durch eine einfache LED-Ausgabe ersetzt worden, kann aber von AddOn-Entwicklern nach wie vor eingesetzt werden.

Eine kurze Erklärung bietet die Debug-Schnittstelle mit „?“, „BM“ oder den einzelnen Kommandos ohne Parameter. Die voreingestellte Geschwindigkeit bewegt sich im mittleren Bereich (Kurzpause = 240ms) und kann mit: BS abgefragt bzw. verändert werden. Die Meldungen können auf der Debug-Schnittstelle im Klartext via BL-Kommando angezeigt werden. Von dort aus können auch Meldungen erzeugt und gelöscht werden. Das Geblinke kann sogar ganz ab- und wieder angeschaltet werden. Bei einem Neustart werden die ursprünglichen Einstellungen wieder hergestellt.

Im Normalbetrieb verschwinden die Meldungen erst wieder mit einem Neustart. Es können maximal 8 Meldungen mit maximal 5 Zeichen gleichzeitig ausgegeben werden. Jede weitere Meldung wird ignoriert und stattdessen „MORE“ ausgegeben.

Die Pausen sind standardisiert: Kurzpause (DIT) zwischen den Zeichen (.,-), dreifache Pause (DAH) zwischen Buchstaben und siebenfache Pause zwischen den einzelnen Meldungen. Hintergründe finden sich z.B. in der Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Morsezeichen).

Beispiel: OneControl

Von der OneControl können derzeit Meldungstypen für drei Gerätetypen sowie eine allgemeine Fehlermeldung mit dem Aufbau „GNNCC“ erzeugt werden.

Dabei bedeuten:

  • G erät: L (.-..) | M (- -) | S () | E (.) für L9822E|MCP23S08|Servo|allgemeiner Fehler
  • NN zweistellige Pinnummer in hexadezimaler Form mit 0 beginnend
  • CC zweistelliger Fehlercode laut BiDiB-Protokoll

Ein Rückmeldefehler am Powerausgang 3 würde also mit L0306 gemeldet. Das sieht dann so aus:

.-.. _ - - - - - _ …- - _ - - - - - _ -….

Oder gesprochen: dit dah dit dit _ dah dah dah dah dah _ dit dit dit dah dah _ dah dah dah dah dah _ dah dit dit dit dit

Das „MORE“ sähe so aus: - - _ - - - _ .- - .

(Tipp: Sprecht bitte nicht so laut, wenn ihr euch in morseunkundiger Umgebung aufhaltet, die Null hört sich nämlich ziemlich bekloppt an :-D )

Häufig verwendete Zeichen

E .
F ..-.
L .-..
M - -
O - - -
R .-.
S
0 - - - - -
1 .- - - -
2 ..- - -
3 …- -
4 ….-
5 …..
6 -….
7 - -…
8 - - -..
9 - - - -.
softwarebausteine/led-meldungen.txt · Zuletzt geändert: 2015/02/07 16:58 von Michael