Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Beispielkonfigurationen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:

gbm:aufbau_gbm16ts

Aufbau des GBM16TS

Der GBM16TS ist bei Fichtelbahn als Fertigbaustein verfügbar. Darunter ist zu verstehen, dass die komplette Baugruppe SMD und THT vorbestückt ist. Die Anschlussklemmen für die Gleisanschlüsse sind ebenfalls mit dem System „Ria Plug nach oben“ vorbestückt. Das Motto ist: auspacken und losfahren.


Es handelt sich hier um einen 16fach Gleisbesetzmelder (Stromfühler) mit jeweils pro Gleisabschnitt einem RailCom-Detektor, auf dem bis zu 4 unterschiedliche DCC-Adressen erkannt werden können (im Channel 2 Modus). Gleise können einseitig oder beidseitig an die Gleisanschlüsse Trk0 bis Trk15 angeschlossen werden. Der Zustand der Gleisbelegung wird optisch mit den roten LEDs 0 bis 15 signalisiert.

Betriebsspannungs-Klemme

An der 2poligen Anschlussklemme, neben den BiDiBus-Buchsen kann eine 12VDC Betriebsspannung angeschlossen werden. Diese Betriebsspannung wird dann benötigt, wenn keine Versorgung vom BiDiBus erfolgen kann. z.B. beim Einsatz vom BiDiB-IF2 als Interface. (Siehe Hinweis „GBM16TS am BiDiB-IF2“ in der Dokumentation)

J5-Stiftleiste

offen (Default) / geschlossen (externe 12V Gleichspannung wird in den BiDiBus gespeist). Weitere BiDiB-Knoten (z.B. GBM16TS) können darüber versorgt werden, wenn als BiDiB-Master ein BiDiB-IF2 zum Einsatz kommt.

„DCC IN“ Schraubklemme

Hier wird der DCC-Fahrstrom von einem Booster eingespeist.

J3 / J2 Busabschluss

Befindet sich die Baugruppe am Anfang bzw. Ende des BiDiBus, muss mit Hilfe dieser Terminierungsjumper der Bus abgeschlossen werden. In diesem Fall werden die beiden Jumper gesteckt.

DEBUG-Schnittstelle

Serviceschnittstelle in Verbindung mit dem DEBUG-Kabel

REV-Schnittstelle

Hier kann die Kehrschleifenerweiterung aufgesteckt werden.

PDI-Schnittstelle

Programmierschnittstelle der Baugruppe, wenn mit Hilfe des Programmers die Firmware getauscht werden muss. (Serviceschnittstelle für den BiDiB-Doctor)


Sind die Anschlussklemmen Bestandteil des GBM16TS SMD-Bausatzes?

Ja, die Anschlussklemmen sind auf der Baugruppe vorbestückt. Die notwendigen Gegenstücke liegen der Baugruppe bei.


gbm/aufbau_gbm16ts.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/05 14:43 von fichtelbahn