Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Beispielkonfigurationen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:

features

Features

BiDiB-Baugruppen teilen dem PC-Programm ihre Eigenschaften über einen Satz Variablen mit, den sog. Features. Anhand der Features kann das PC-Programm dann z.B. erkennen, wie viele Meldereingänge ein Belegtmelder hat, obg diese Railcom erkennen können usw. In der folgenden Tabelle werden alle Features aufgelistet, die von einem Knoten unterstützt werden können, sowie eine Kurzbeschreibung als Nachschlagewerk.

Feature Nummer Kurzbeschreibung
Belegtmelder
FEATURE_BM_SIZE 0 Anzahl der Belegtmeldungen
FEATURE_BM_ON 1 Belegtmeldung ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BM_SECACK_AVAILABLE 2 Secure-ACK-Quittungsverfahren verfügbar
FEATURE_BM_SECACK_ON 3 Secure-ACK-Quittungsintervall
FEATURE_BM_CURMEAS_AVAILABLE 4 Strommessung verfügbar
FEATURE_BM_CURMEAS_INTERVAL 5 Strommessintervall
FEATURE_BM_DC_MEAS_AVAILABLE 6 Ersatzmessung bei abgeschaltetem Fahrstrom verfügbar
FEATURE_BM_DC_MEAS_ON 7 Ersatzmessung ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BM_ADDR_DETECT_AVAILABLE 8 Adressmeldung verfügbar
FEATURE_BM_ADDR_DETECT_ON 9 Adressmeldung ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BM_ADDR_AND_DIR 10 Meldung für Aufgleisrichtung verfügbar
FEATURE_BM_ISTSPEED_AVAILABLE 11 Meldung für Ist-Geschwindigkeit verfügbar
FEATURE_BM_ISTSPEED_INTERVAL 12 Meldung für Ist-Geschwindigkeit ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BM_CV_AVAILABLE 13 CV-Meldung verfügbar
FEATURE_BM_CV_ON 14 CV-Meldung ein- oder ausgeschaltet
Booster
FEATURE_BST_VOLT_ADJUSTABLE 15 Ausgangsspannung einstellbar
FEATURE_BST_VOLT 16 Ausgangsspannung
FEATURE_BST_CUTOUT_AVAIALABLE 17 Cutout verfügbar
FEATURE_BST_CUTOUT_ON 18 Cutout ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BST_TURNOFF_TIME 19 Abschaltzeit nach Kurzschluß bis zum Abschalten
FEATURE_BST_INRUSH_TURNOFF_TIME 20 Tolerierte Abschaltzeit beim Einschalten nach Kurzschluss
FEATURE_BST_AMPERE_ADJUSTABLE 21 Ausgangsstrom einstellbar
FEATURE_BST_AMPERE 22 Maximaler Ausgangsstrom
FEATURE_BST_CURMEAS_INTERVAL 23 Abtastintervall der Strommessung
FEATURE_BST_CV_AVAILABLE 24 Lesen von CV-Antworten verfügbar
FEATURE_BST_CV_ON 25 Lesen von CV-Antworten ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_BST_INHIBIT_AUTOSTART 26 Autostart-Deaktivierung
FEATURE_BST_INHIBIT_LOCAL_ONOFF 27 Nothalttaster-Deaktivierung
Accessory
FEATURE_ACCESSORY_COUNT 40 Anzahl der steuerbaren Objekte (z.B. Weichen, Signale)
FEATURE_ACCESSORY_SURVEILLED 41 Lage-Überwachung bei Handverstellung ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_ACCESSORY_MACROMAPPED 42 Abbildung von Begriffen auf Macros
Control
FEATURE_CTRL_INPUT_COUNT 50 Anzahl der Eingänge (z.B. Taster)
FEATURE_CTRL_INPUT_NOTIFY 51 Spontan-Meldung von Taster-Eingängen erlaubt
FEATURE_CTRL_SPORT_COUNT 52 Anzahl der Standard-Ausgänge
FEATURE_CTRL_LPORT_COUNT 53 Anzahl der Licht-Ausgänge
FEATURE_CTRL_SERVO_COUNT 54 Anzahl der Servoausgänge
FEATURE_CTRL_SOUND_COUNT 55 Anzahl der abspielbaren Sounds
FEATURE_CTRL_MOTOR_COUNT 56 Anzahl der Motorausgänge
FEATURE_CTRL_ANALOG_COUNT 57 Anzahl der Analogausgänge
FEATURE_CTRL_STRETCH_DIMM 58 Verlangsamung von Helligkeitsübergängen bei Lichtausgängen
FEATURE_CTRL_MAC_LEVEL 60 Unterstützter Makro-Level
FEATURE_CTRL_MAC_SAVE 61 Speicherplätze für permanente Makro-Speicherung
FEATURE_CTRL_MAC_COUNT 62 Anzahl der möglichen Makros
FEATURE_CTRL_MAC_SIZE 63 Anzahl der Makropunkte je Makro
FEATURE_CTRL_MAC_START_MAN 64 Makrostart durch lokale Eingänge ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_CTRL_MAC_START_DCC 65 Makrostart durch DCC-Befehle ein- oder ausgeschaltet
DCC-Erzeugung
FEATURE_GEN_SPYMODE 100 Spymode für Handreglernachrichten ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_GEN_WATCHDOG 101 Watchdogfunktion
FEATURE_GEN_DRIVE_ACK 102 Fahrbefehlquittung
FEATURE_GEN_SWITCH_ACK 103 Schaltbefehlquittung
FEATURE_GEN_LOK_DB_SIZE 104 Anzahl der Einträge in der Lokdatenbank
FEATURE_GEN_LOK_DB_STRING 105 Länge des Namensspeichers
FEATURE_GEN_SERVICE_MODES 106 Service-Mode
FEATURE_GEN_DRIVE_BUS 107 Kontrolle des DCC-Busses
FEATURE_GEN_LOK_LOST_DETECT 108 Benachrichtigung bei verlorenen Lokomotiven ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_GEN_NOTIFY_DRIVE_MANUAL 109 Benachrichtigung bei manuellen Fahraktionen ein- oder ausgeschaltet
FEATURE_GEN_START_STATE 110 Zustand der Gleisausgabe (DCC Signal) nach Power Up
Sonstiges
FEATURE_FW_UPDATE_MODE 254 Firmware-Update möglich
FEATURE_EXTENSION 255 Reserviert für zukünftige Erweiterung
features.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/05 10:52 (Externe Bearbeitung)