Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Ready-Line:

Beispielkonfigurationen:

Konfigurationsvorlagen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:


Nützliches für den Modellbahner:

ready-line:readymagnet

ReadyMagnet

Der ReadyMagnet ist ein Zubehördecoder der am BiDiBus betrieben wird und Schaltausgänge für die Modellanlage zur Verfügung stellt. Er entspricht den in der BiDiB-Spezifikation definierten Anforderungen an die Klasse „Accessory Control“.

Beim ReadyMagnet ist die Schaltzeit für jeden Ausgang einstellbar, von Impulsbetrieb bis Dauerbetrieb. Diese Flexibilität ermöglich den Einsatz von Zubehörartikel an dem Decoder, die auch über keine Endabschaltung verfügen.


Allgemeine Angaben

Eigenschaften

  • 8 Schaltausgänge mit je 1,2A Dauerstrom
  • max. Gesamtstrom Baugruppe (Dauerbetrieb) 8A
  • je Ausgang einstellbare Schaltzeit von 10ms bis Dauerbetrieb
  • jeder Ausgang ist dauerkurzschlussfest
  • der Ausgang wird überwacht und bei Fehler erfolgt eine Meldung an die Zentrale
  • die Position von angeschlossenen Magnetantrieben wird gemessen und gemeldet
  • Ausgänge können einzeln, paarweise oder 4fach geschaltet werden
  • 12V - 18V Gleichspannung als Versorgungsspannung
  • modernes u. energiesparendes Design mit effizienten Schaltwandler
  • Hotplug (An- und Abstecken während des Betriebes möglich)
  • automatischer Selbsttest von Weichenantrieben beim Einschalten möglich
  • Einschaltverzögerung aktivierbar, um die Stromversorgung zu entlasten
  • gleichzeitiges Schalten von Antrieben kann zeitlich versetzt werden
  • Abmessungen Gehäuse: 100mm x 90mm x 34mm
  • Abmessungen Gehäuse mit Stecker: 100mm x 110mm x 34mm

Anschlüsse

An der hinteren Gehäuseseite (hier im Bild oben) finden Sie die Anschlüsse für den BiDiB-Bus und die Spannungsversorgung.
Auf der freien Platinenfläche (im Bild unten) sind die 8 Ausgänge für die 4 Magnetantriebe bzw. 8 Verbraucher.
Auf dem Gehäusedeckel befindet sich ein Aufkleber auf dem die Anschlüsse entsprechend beschriftet sind.


Firmware

Die aktuelle Firmware kann hier heruntergeladen werden.


Anschluss an den BiDiBus

Über die Netzwerkbuchsen wird die Baugruppe an den BiDiB-Bus angeschlossen. Dazu werden handelsübliche Netzwerkkabel (hier blau dargestellt) verwendet.
Sollte die Baugruppe als letzte Baugruppe am BiDiB-Bus angeschlossen sein, muss die Steckbrücke (im Bild unten rot dargestellt) an „Term BiDiB“ gesteckt werden. Dies ist wichtig um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.


Funktion des ReadyMagnet

Anschluss am ReadyMagnet

Ihre Magnetantriebe (Doppelspulenantrieb) bzw. Verbraucher (Glühbirne, Entkuppler) werden an die Ausgänge 0-7 angeschlossen.

Der hauptsächliche Einsatzzweck dieser Baugruppe ist das Schalten von Doppelspulenantriebe, deshalb wurden die Ausgänge auf 4 Ausgangspaare aufgeteilt (OUT 0-3).

Der Ausgang 0 und 1 bilden das erste Schaltpärchen OUT 0 für den angeschlossenen Doppelspulenantrieb.

Die weitere zählweise und Aufteilung ist von rechts nach links auf der Baugruppe angeordnet.

Beim ReadyMagnet ist die Schaltzeit für jeden Ausgang einstellbar, von Impulsbetrieb bis Dauerbetrieb. Diese Flexibilität ermöglicht den Einsatz von Zubehörartikel an dem Decoder, die auch über keine Endabschaltung verfügen.

Im BiDiB Wiki wird eine Übersichtsseite von kompatiblen Doppelspulenantrieben mit Angabe zur Spannung und Schaltzeit geführt. Die Liste lebt von Ihrer Rückmeldung mit weiteren Angaben und verwendeten Magnetartikeln an support@fichtelbahn.de.

Link zur Übersichtsliste: Magnetartikel

Anschluss vom Antrieb MP5

Dieser Antrieb hat zwei Anschlussmöglichkeiten:

  1. 1. Anschluss an Decoder für motorische Antriebe (Umpolung der Versorgungsspannung)
  2. 2. Anschluss an Decoder für magnetische Antriebe (Schalten gegen Masse)

Mit der Variante 2 kann dieser Antrieb mit der ReadyMagnet Baugruppe verbunden werden.


Einrichtung und Funktion

Jeder Schaltausgang bzw. Schaltausgang-Paare vom ReadyMagnet, kann einzeln einem Last-Typ zugeordnet werden. Diese Auswahl weist dem Schaltausgang bzw. Schaltausgang-Paar spezifische Funktionen (z.B. Überwachung des Schaltvorgangs) zu.

  • Schalten von Verbrauchern ohne Überprüfung
  • Schalten von Lasten dessen Schaltvorgang zurückgemeldet wird und das Vorhansein des angeschlossenen Verbraucher überwacht
  • Doppelspulenantrieb wird geschaltet aber ohne Überwachung
  • Doppelspulenantrieb wird beim Schaltvorgang überwacht und dessen Lage zurückgemeldet / Handverstellungen werden erkannt und gemeldet

Der ReadyMagnet verfügt über fertig konfigurierte Accessories und benötigt keine Makro-Konfiguration mehr!

Im Fenster „Accessories“ können diese Ausgänge (Schaltausgang) bzw. Doppelspulenantrieb (Schaltausgang-Paar) geschaltet werden, identisch wie es im späteren Anwednungsfall das Steuerungsprogramm auführen wird.


LED-Anzeigen

Betriebszustand

Status-LED: Power Anzeige: flimmern

Durch ein Flimmern der PWR-LED wird signalisiert, dass die Baugruppe „lebt“ und sich in Ihrem normalen Betriebszustand befindet.

Status-LED: BiDiB Anzeige: blinkt

Wurde oder wird der Taster auf der Baugruppe gedrückt bzw. durch die Host-Software die Funktion „Identifier“ ausgelöst, dann blinkt die Power-LED. Dieser Funktion kann für die Baugruppen Identifizierung verwendet werden.

Status-LED: BiDiB Anzeige: leuchtet

Die BiDiB-LED leuchtet, sobald eine Verbindung zum BiDiBus hergestellt wurde.

Status-LED: ACT-LED Anzeige: aufblitzen

Ein Schaltausgang wird geschaltet


Tipps und Tricks / Fehlermeldungen

aktuell noch keinen Inhalt


ready-line/readymagnet.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/03 11:07 von fichtelbahn