Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Beispielkonfigurationen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:

firmwareuebersicht

Übersicht über Firmware und Bootloader

Die BiDiB-Plattform zeichnet sich durch stetige Produktpflege aus. Auf dieser Seite werden die Firmware- und Bootloaderversionen aufgelistet, die für die BiDiB-Baugruppen bisher veröffentlicht wurden.

Die Updates können in aller Regel mittels der BiDiB-Tools sehr einfach aktualisiert werden.

BiDiB IF2

BiDiB IF2
Firmware (Interface, Master)
Firmware fürs Update für den BiDiB IF2 Stick (USB BiDiB®-Interface, DCC-Zentrale).
Version Datum Hinweise
V2.04.03 09.02.2017 Bugfix DCC Ausgabe

GBMBoost

GBMBoost
Firmware (Interface, Master)
Mit dieser Firmware wird der GBMBoost zum Busmaster und Businterface. Die Funktionen DCC-Zentrale und Booster sind ebenso enthalten.
Version Datum Hinweise
V2.04.00 28.11.2016 bestimmte Lastbedingungen führten zu doppelten DCC-Befehle die Auswirkungen auf die Railcom-Erkennung / Channel 2 hatten
V2.03.02 12.07.2016 Konsolidiertes Update (nach diversen Tests zur Optimierung des Boosterabschaltens, gegenüber 2.02.07 keine wesentliche Änderung)
V2.02.07 29.02.2016 Das Integrationsverhalten der Kurzschlußerkennung (Strommessung) wurde verändert. Die Baugruppe reagiert jetzt träger und ignoriert kleinere, durch Dekoder verursachte Stromspitzen.
V2.02.06 17.12.2015 LH100 Support auch für Weichen, Sofern Booster vom PC aus abgeschaltet wurde, kann jetzt auch von der Multimaus wieder eingeschaltet werden, im Kurzschlußfall kann mit Taster der Booster dauerhaft abgeschaltet werden, vorinstallierte Lenz-Lokomotiven mit nicht normkonformer Adressvergabe (Übergang kurze/lange Adresse erfolgt bei 100 statt bei 128), Funktionsbefehl der Funktionen F21-F28 wurde falsch zugeordnet, der BiDiBus wurde zu spät auf RX umgeschaltet, dadurch kann eine Nachricht eines untergeordneten Knotens beschädigt werden - der DRE-Interrupt wurde um eine Stufe höher priorisiert.
V2.02.02 11.01.2015 Bus-Optimierungen für besonders große Netze, Temperatur-Offset, Änderung der Accessory Adressierung, dadurch um 4 verschobene Adressen. Lokadressen bis 127 werden als kurze Adresse, Lokadressen ab 128 einschließlich als lange Adressen gesendet.
V2.02.00 07.08.2014 Handverstellung von Weichen und Fahrbefehle an der Multimaus werden an den Steuer-PC übermittelt. Unterstützung des ProgSchalt-Addon zur automatischen Umschaltung im Programmiermode.
V2.01.04 11.04.2014 POM-Streaming verbessert. Firmware erweitert für die Funktion „CV-Programmiergleis“.
V2.01.03 13.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst. Verbesserung des Boosterabschaltverhaltens und dessen Fehlermeldungsverhaltens!
Firmware (Knoten, Node)
Mit dieser Firmware wird der GBMBoost zu einem Busteilnehmer mit Belegtmelder und Booster.
Version Datum
V2.03.02 12.07.02.2016 Konsolidiertes Update (nach diversen Tests zur Optimierung des Boosterabschaltens, gegenüber 2.02.14 keine wesentliche Änderung) ; Bugfix bei der Zuordnung Confidence zu Belegtmeldern - nur relevant, wenn die Belegtmelder nicht in Reihe gesteckt werden.
V2.02.14 29.02.2016 Das Integrationsverhalten der Kurzschlußerkennung (Strommessung) wurde verändert. Die Baugruppe reagiert jetzt träger und ignoriert kleinere, durch Dekoder verursachte Stromspitzen.
V2.02.11 04.10.2015 Vorbereitung von RailcomPlus; Im Kurzschlussfall kann mit dem Taster der Booster abgeschaltet werden; BUGFIX der Sequenznummer bei einer POM-Antwort
V2.02.10 11.01.2015 Bus-Optimierungen für besonders große Netze
V2.02.00 16.09.2014 Fehlerkorrektur unabsichtlicher Sleepmode
V2.01.00 11.04.2014 DYN_messages für verdrecktes Gleis wurde ergänzt, das POM-Streaming wurde verbessert
V2.00.15 13.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst. Verbesserung des Boosterabschaltverhaltens und dessen Fehlermeldungsverhalten!
V2.00.07 27.07.2013 Wenn ein Hub im System vorhanden ist, werden Meldungen nicht länger falsch interpretiert.
Update-Bootloader
Zum Aktualisieren einer Baugruppe die bereits über einen Bootloader verfügt.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
Bootloader
Zum initialen Beschreiben einer Baugruppe mittels Programmers.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.02.01 10.08.2013 Im BiDiBus wurden fälschlich Nachrichten an einen Subknoten hinter einem Hub auf einer anderen Adresse interpretiert.
V0.01.02 15.05.2013 Es konnte passieren, dass der Ladevorgang den Bus blockiert und andere Knoten verloren dadurch den Kontakt zum Interface.

GBM16T

GBM16T
Firmware
Der GBM16T überwacht das Gleis, wertet eingehende Belegtmeldungen aus und schickt diese weiter zum GBMBoost.
Version Datum Hinweise
V2.01.01 17.04.2014 Meldungen im Channel 2 von illegalen Decodern werden ignoriert.
V2.01.00 11.04.2014 Der Service-Mode (CV-Adressen des GBM16T) wird bei der CV-Programmierung des GBMboost Masters deaktiviert.
V2.00.05 02.06.2013 In der Geschwindigkeitsmessung Probleme mit der internen Messstrecke behoben. Hilfetexte in der Debug-Schnittstelle erweitert.
Bootloader
Zum Beschreiben einer Baugruppe mittels Programmers.
Version Datum Hinweise
V0.02.00 24.10.2012
V0.01.01 15.10.2012

GBM16TS

GBM16TS
Firmware
Der GBM16TS überwacht das Gleis, wertet eingehende Belegtmeldungen aus und schickt diese direkt in den BiDiBus.
Version Datum Hinweise
V2.06.05 18.08.2017 erste öffentliche Firmware-Version
V2.06.07 12.10.2017 SECACK interval veränderbar, bugfix: Belegung aktualisieren bei PowerON
Bootloader
Zum Beschreiben einer Baugruppe mittels Programmers.
Version Datum Hinweise
V0.04.03 14.02.2017erster öffentlicher Bootloader-Version

LightControl

LightControl
Firmware
Die Universal-Firmware zum Steuern von Weichen und Beleuchtung.
LightControl_version.000.hex für den Flashspeicher der LightControl
LightControl_version.001.hex für den EEPROM-Speicher der Lightcontrol.
Version Datum
V1.03.03 03.11.2016 Makro repeat gefixt, Servobewegung auch wenn Ziel gleich Start ist, autodetect LC_KEY / LC_Port, Helligkeit direkt stellbar
V1.00.02 03.04.2015 Befehlserweiterung MSG_LC_CONFIGX_GET_ALL
V1.00.00 24.11.2014 mit langsamen Dimmübergängen erweitert. Das erfordert eine aktuelle Version der BiDiB-Tools. (EEPROM muss mit getauscht werden)
V0.15.07 26.06.2014 Firmware mit dem Makrobefehl „Servobewegung abwarten“ erweitert.
V0.15.06 22.03.2014 Fehler in der Initialisierung der Servos behoben.
V0.14.00 28.07.2013 Neue Firmware-Variante mit 64 Makro zu je 20 Plätzen. Wenn ein Hub im System vorhanden ist, werden Meldungen nicht länger falsch interpretiert.
Firmware (BiDiB-Logger)
Sonderversion die aus der LightControl einen Protokollanalysator macht. Nur für Entwickler interessant.
Version Datum Hinweise
V0.00.09 24.11.2014 Erweiterung um STRING, CONFIGX, BOOSTER …
V0.00.05 10.05.2013
Update-Bootloader
Zum Aktualisieren einer Baugruppe die bereits über einen Bootloader verfügt.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
Bootloader
Zum initialen Beschreiben einer Baugruppe mittels Programmers.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.01.03 24.07.2013 Im BiDiBus wurden fälschlich Nachrichten an einen Subknoten hinter einem Hub auf einer anderen Adresse interpretiert.
V0.00.05 13.05.2013 Es konnte passieren, dass der Ladevorgang den Bus blockiert und andere Knoten verloren dadurch den Kontakt zum Interface.

ST4

ST4
Firmware
Die Universal-Firmware zum Bewegen von Weichen und Schalten der Relais.
ST4_version.000.hex für den Flashspeicher der ST4
ST4_version.001.hex für den EEPROM-Speicher der ST4.
Version Datum
V0.01.07 03.03.2016 Freigabe der Firmware für Baugruppe ST4
Bootloader
Der Bootloader muss nur ausgetauscht werden im Fehlerfall, wenn er gelöscht wurde oder bei einem besonderen Bootloader-Update.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 Freigabe des Bootloader für Baugruppe ST4

LED-IO-24

LED-IO-24 Baugruppe
Firmware
Baugruppe mit 24 Ports (umschaltbare Eingänge / Ausgänge) und 2 Eingängen.
Version Datum Hinweise
V2.02.02 11.02.2017 Portumschaltung von LED Ausgang auf Eingang; Unterstützung für Pullup bei Eingang; Eingang kann aktiv Low oder High konfiguriert werden; LED Ausgang gegen GND (gemeinsame Kathode) oder UB+ (gemeinsame Anode) konfigurierbar; Eingang als Input oder Belegtmelder konfigurierbar; Entprellzeit konfigurierbar; Haltezeit für Belegtmelder konfigurierbar
V2.01.11 17.11.2016 erste freigegebene Version

MobaList

MobaList
Firmware
Lichtsteuerung mit 24 Ausgängen und 2 Eingängen.
Version Datum Hinweise
V2.00.03 24.01.2014 Komprimierte Speicherung von Makros. Anzahl der Macroschritte reduziert auf 16 Einträge, nur noch 6 Begriffe je Accessory. Zusätzliche Stackabprüfung eingebaut, bei Stacküberschreitung gibt es Doppelblitze und der Knoten bleibt hart stehen.
V1.05.00 14.10.2013 Es gibt ein weiteres Firmwaremodell (TURNOUT) mit anderer Aufteilung des Speicherplatzes.
V1.04.00 24.07.2013 Im BiDiBus wurden fälschlich Nachrichten an einen Subknoten hinter einem Hub auf einer anderen Adresse interpretiert.
V1.03.09 07.05.2013 Bugfix bei CV-read per MSG_VENDOR.
V1.03.09 13.04.2013 MSG_LOGON_REJECTED wird ausgewertet (wichtig, wenn mehr als 32 Nodes am Bus sind).
V1.03.09 17.03.2013 Bugfix bei Zahl der Macros je Accessory
V1.03.09 31.10.2012 Fixed Interruptproblem on BiDiB, neu dazu: Accessory Mapping
V1.03.09 14.10.2012 Fixed Init for Macro Size
V1.03.09 24.06.2012 Initiale Version

STµ

STµ
Firmware
4-fach Servodekoder mit Herzstückpolarisation und Lagerückmeldung. Der Bootloader ist der gleiche wie bei der One-Serie.
Version Datum Hinweise
V0.01.06 12.10.2015 Umstellung auf BiDiB-Protokoll 0.6
V0.01.04 12.01.2015 Initiale Version

s88-BiDiB-Bridge

s88-BiDiB-Bridge
Firmware
Brücke zwischen dem BiDiBus und dem s88-Bus zur Einbindung existierender s88-Komponenten.
Version Datum Hinweise
V0.06.00 24.07.2013 Im BiDiBus wurden fälschlich Nachrichten an einen Subknoten hinter einem Hub auf einer anderen Adresse interpretiert.
V0.05.02 02.06.2013 Speicherung der Melderanzahl mit CV und BiDiB-Feature. Debug-Ausgabe erweitert, dass alle Zustände gleichzeitig angezeigt werden. BiDiB-Befehle MSG_LOGON_REJECTED und MSG_SYS_RESET hinzugefügt.
V0.05.01 07.05.2013 Bug im Zusammenhang mit der Hersteller ID behoben.

NeoControl

Ansteuerung „vieler“ Lightports mittels WS2812 / WS2811.

NeoControl Light/Signal
Firmware
:!: = EEPROM-Datei muss neu eingespielt werden. Ein Update ist nicht möglich. Knoten vorher sichern (Wizard)
Version Datum Hinweise
V1.03.04 01.05.2017 Verhalten von Secure Acknowledge an die aktuelle Spec. angepasst.
Dieses mininmale Update ist wichtig, wenn Input-Ports als Belegtmelder konfiguriert werden.
An der Funktionalität hat sich ansonsten nichts geändert.
Siehe NeoControl - Firmware. Signal und Light Variante.
:!: V1.03.03 21.04.2017 Input als Belegtmelder mit Timestamp.
Timestamp nur mit GBM Master 2.04.02 / IF2 V 2.04.03 oder höher.
Siehe NeoControl - Firmware. Signal und Light Variante.
V1.02.07 04.03.2017 Siehe NeoControl - Firmware. Signal und Light Variante.
V1.02.05 11.01.2017 Siehe NeoControl - Firmware. Signal und Light Variante.
:!: V1.02.03 21.11.2016 Erste, freigegebene Version. Signal und Light Variante.
NeoControl_EWS
Firmware
:!: = EEPROM-Datei muss neu eingespielt werden. Ein Update ist nicht möglich. Knoten vorher sichern (Wizard)
Version Datum Hinweise
:!: V1.00.00 18.03.2017 Erste, freigegebene Version. EWS

One-Serie

One-Serie
OneHub-Firmware
OneHub besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneIF.
Version Datum Hinweise
V1.00.06 23.10.2015 Bugfix: Änderungen an den Interrupt-Prioritäten
V1.00.05 12.10.2015 Bugfix: own MSG_STALL could get lost, leading to a sequence error.
V1.00.04 27.04.2015 Ping-Antwort gemäß Spec V0.6
V1.00.02 16.09.2014 Fehlerkorrektur unbeabsichtigter Sleepmode.
V1.00.00 13.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.01.03 29.08.2013 Added input detection (optional 8 inputs).
V0.01.01 10.07.2013 Initiale Version.
OneDMX-Firmware
OneDMX besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneIF und kann als BiDiBus - DMX Interface für DMX512 Devices verwendet werden.

Für den OneDMX gibt es unterschiedlichen Firmwaredateien im Download-Paket, diese werden mit _STD für den BiDiBone und _PLUS für den BiDiBonePlus gekennzeichnet.

Version Datum Hinweise
V3.00.00 13.12.2016 Backlights von 16 auf 64 erweitert
V2.00.01 11.03.2015 BiDiB V0.6, schnelles lesen der Konfiguration wird unterstützt
V2.00.00 24.11.2014 neue Konfigurationsmethode „configx“ / manuelle Handbedienung über CV aktivierbar. (EEPROM muss mit getauscht werden)
V1.00.02 16.09.2014 Fehlerkorrektur unbeabsichtigter Sleepmode.
V1.00.00 13.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.03.01 09.10.2013
V0.02.02 25.07.2013 Initiale Version.
OneOC-Firmware
OneOC besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneOC und bietet 20 massebezogene Rückmelder.
Version Datum Hinweise
V2.02.01 01.05.2017 Belegtmelder mit Timestamp. Es reicht, das Update-File einzuspielen.
Siehe hier.
V2.01.00 12.12.2016 Div. Fehler behoben. Siehe hier.
V2.00.03 22.10.2016 Fehler behoben: Feature FEATURE_BM_SECACK_ON war nicht änderbar
V2.00.02 19.05.2016 Div. Fehler behoben. Siehe hier.
V1.00.05 19.09.2014 Fehlerkorrektur unbeabsichtigter Sleepmode.
V1.00.02 14.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.02.01 30.12.2013 Für jeden Port kann über eine CV eingestellt werde, bei welchem Pegel (high/low) eine Belegtmeldung ausgelöst wird. Der Anwender kann eine Knoten-Bezeichnung abspeichern.
V0.01.06 02.11.2013 Feature FEATURE_BM_SIZE ist jetzt fest auf 20 eingestellt.
V0.01.05 21.10.2013 Initiale Version.
OneControl-Firmware
OneControl besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneControl und bietet Funktionen zum Schalten, Bewegen und Melden.

Für die OneControl gibt es unterschiedlichen Firmwaredateien im Download-Paket, diese werden mit _STD für den BiDiBone, _PLUS für den BiDiBonePlus und ab Version 01.03.04 mit _PLUS_OCCU für den BiDiBonePlus mit GBM16T-Anschluss gekennzeichnet.

Version Datum
V2.03.01 26.01.2017 MSG-LED auf Stell- und Eingabebefehle je Makroschritt umgestellt; ID-LED (rot) auf Fehlerausgabe umgestellt; Fehler beim Schreiben des (letzten) Accessory-Status behoben; Fehlerausgabe bei Accessorys bei jedem fehlerhaften Aufruf; Letzter Accessory-Fehler wird gemeldet; Vorbelegung des Partners beim PairedCoil auf Nachbarn (XOR 1)
V2.02.02 24.07.2016 Konfigurierbarer Zustand der Accessorys beim Starten. Dadurch stehen nur noch 7 statt 8 Aspekte zur je Accessory Verfügung. Unterstützung BiDiB-Protokoll 0.7 mit dem BiDiB-Befehl: „MSG_LC_PORT_GET_ALL“ Bug-Fix: Lange Namen führten zum Absturz der Firmware, Heftiges Prellen an den Eingängen führte zum „Einfrieren“ der Eingänge
V2.01.02 14.02.2016 Beta-Version :!: Behebung eines Fehlers bei der Verarbeitung des BiDiB-Protokolls für das „flache“ Portmodell (Typ war nötig.)
V2.00.06 26.10.2015 Behebung zweier Fehler in der Übernahme von Konfigurationsvariablen (PairedCoil, output type)
V2.00.04 09.10.2015 Umstellung auf BiDiB-Protokoll 0.6, Einführung abhängiger Power-Ausgänge (siehe Wiki: Anwendungsmöglichkeiten, Kapitel Doppelspule/Paired-Coil)
V1.03.06 18.03.2015 Behebung eines Problems mit der Makrobearbeitung von Eingängen. Anforderung für Neustart nach gravierender Umkonfiguration der GPIO (z.B. Ein-/Ausgang). Die Version unterstützt das aktuelle BiDiB-Protokoll 0.5.
V1.03.05 01.03.2015 Fehlerkorrektur: Ein Fehler innerhalb eines Accessorys wird jetzt an den Host gesendet. Die Version unterstützt das aktuelle BiDiB-Protokoll 0.5.
V1.03.04 01.01.2015 Implementierung der GBM16T-Anbindung, Blinken bei Fehler vereinfacht, interne Umstrukturierung
V1.02.02 09.11.2014 Fehlerkorrektur Lage-Rückmeldemodul.
V1.02.00 16.09.2014 Fehlerkorrektur unbeabsichtigter Sleepmode.
V1.00.16 26.06.2014 Firmware mit dem Makrobefehl „Servobewegung abwarten“ erweitert.
V1.00.15 08.05.2014 Behebung eines Problems beim Importieren der Knoten-Konfigurationsdaten (Löschen der CV-Werte der Powerausgänge). Korrektes Speichern der Daten ins EEPROM.
V1.00.13 22.04.2014 Behebung eines einmaliges Prellens nach einem Power ON für die Powerausgänge.
OneServoTurn-Firmware
OneServoTurn besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneServoTurn und bietet Funktionen zum Schalten, Bewegen und Melden.

Für den OneServoTurn gibt es unterschiedlichen Firmwaredateien im Download-Paket, diese werden mit _STD für den BiDiBone und _PLUS für den BiDiBonePlus gekennzeichnet.

Version Datum Hinweise
V0.01.07 28.04.2016 Added feature: start state of accessory is selectable: none, last aspect, default aspect. Bugfix: internal handling of GBM16T could block messages (now fixed)
V0.01.06 11.10.2015 Bugfix: MSG_CONFIGX:GET_ALL always reported the full set of ports.
V0.01.05 27.04.2015 hinzu: Schnellabfrage mit CONFIGX_GETALL
V0.01.04 11.01.2015 Freigabeversion
OneDriveTurn-Firmware
OneDriveTurn besteht aus dem Aufsteckmodul BiDiBOne und dem Addon-Modul OneDriveTurn und bietet Funktionen zum Schalten, Bewegen und Melden.

Für den OneDriveTurn gibt es unterschiedlichen Firmwaredateien im Download-Paket, diese werden mit _STD für den BiDiBone und _PLUS für den BiDiBonePlus gekennzeichnet.

Version Datum Hinweise
V1.04.01 26.01.2017 ID-LED auf Stell- und Eingabebefehle je Makroschritt umgestellt; MSG-LED (rot) auf Fehlerausgabe umgestellt; Fehler beim Schreiben des (letzten) Accessory-Status behoben; Fehlerausgabe bei Accessorys bei jedem fehlerhaften Aufruf; Letzter Accessory-Fehler wird gemeldet; Vorbelegung der Motorausgänge auf Impulsbetrieb
V1.03.02 24.07.2016 Konfigurierbarer Zustand der Accessorys beim Starten. Dadurch stehen nur noch 7 statt 8 Aspekte je Accessory zur Verfügung. Unterstützung BiDiB-Protokoll 0.7 mit dem BiDiB-Befehl: „MSG_LC_PORT_GET_ALL“, Bug-Fix: Lange Namen führten zum Absturz der Firmware, Heftiges Prellen an den Eingängen führte zum „Einfrieren“ der Eingänge
V1.02.00 14.02.2016 Behebung eines Fehlers bei der Verarbeitung des BiDiB-Protokolls für das „flache“ Portmodell (Typ war nötig.)
V1.01.07 14.11.2015 Behebung eines Fehlers beim Speichern der Makros in der GBM16T-Variante
V1.01.06 14.10.2015 Behebung eines Problems mit Fehlermeldungen bei Accessories
V1.01.05 05.10.2015 erste freigegebene Version
Update-Bootloader
Zum Aktualisieren einer Baugruppe die bereits über einen Bootloader verfügt.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
Bootloader
Zum initialen Beschreiben einer Baugruppe mittels Programmers.
Version Datum Hinweise
V0.04.01 16.01.2014 BiDiBus-Timing an Spezifikation 2014 angepasst.
V0.02.00 27.07.2013 Im BiDiBus wurden fälschlich Nachrichten an einen Subknoten hinter einem Hub auf einer anderen Adresse interpretiert.
firmwareuebersicht.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/12 20:27 von fichtelbahn