Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Allgemeine Info zu BiDiB:


Treiberinstallation:


Programme für BiDiB:


Das BiDiB-System:

One-Serie:

Addon-Module:

Ready-Line:

Beispielkonfigurationen:

Konfigurationsvorlagen:


Das OpenCarSystem:


Anwendungsunterstützung:


Kompatibilität:


Codehilfe für eigene BiDiBOne Entwicklungen:


Nützliches für den Modellbahner:

ft_prog

FTDI Treiber PID/VID anpassen

:!: Seit dem 20.03.2017 liefern wir ohne eigene FTDI VID/PID aus. Die Standard-Treiber werden dadurch für Baugruppen seit diesem Zeitpunkt automatisch verwendet :!:

Um die Standard-FTDI-Treiber zu verwenden, muss die VID/PID auf dem FTDI-Chip angepasst werden. Dies erfolgt mit dem Tool FT_PROG, welches von der FTDI-Webseite heruntergeladen werden kann: https://www.ftdichip.com/Support/Utilities.htm#FT_PROG

Nach dem Download und Installation wird FT_Prog gestartet. Der GBMBoost Master muss am USB-Port eingesteckt sein.

Mit DEVICES > Scan and Parse werden FTDI-Geräte gesucht und angezeigt.

Für das ausgewählte Gerät muss USB Device Descriptor ausgewählt werden und anschliessend in der Combobox Custom VID/PID der Wert FTDI Default ausgewählt werden.
Dadurch wird die Vendor ID auf 0x0403 und Product ID auf 0x6001 gestellt.

Über das Menü DEVICES > Program wird der Programmier-Dialog angezeigt.

Durch Klick auf Program werden die angepassten Werte auf den FTDI-Chip geschrieben.

Eventuell muss der GBMBoost Master ausgesteckt und wieder eingesteckt werden, damit die neuen Daten erkannt werden.

ft_prog.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/16 17:11 von Tilly