Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wizard:firmware-update-definition

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
wizard:firmware-update-definition [2020/03/22 13:35]
RS200 können -> müssen
wizard:firmware-update-definition [2020/03/29 15:45]
akuhtz [Default-Labels]
Zeile 25: Zeile 25:
  
 Im ''<​FirmwareDefinition>''​-Tag wird die Struktur der Firmware angegeben. Dabei werden unterschiedliche Node-Typen unterstützt:​ Im ''<​FirmwareDefinition>''​-Tag wird die Struktur der Firmware angegeben. Dabei werden unterschiedliche Node-Typen unterstützt:​
-  * DeviceNode: Äusserer Node-Typ der die Firmware-Files eines Node zusammenfasst. Hier müssen ​die Hersteller Id (VID), falls notwendig die erweiterte Hersteller Id (EVID), die Produkt Id (PID) sowie ein Kommentar angegeben werden.+  * DeviceNode: Äusserer Node-Typ der die Firmware-Files eines Node zusammenfasst. Hier sollten ​die Hersteller Id (VID), falls notwendig die erweiterte Hersteller Id (EVID), die Produkt Id (PID) sowie optional ​ein Kommentar angegeben werden.
   * FirmwareNode:​ Node-Typ der ein Firmware-File (hex) definiert. Hier muss die Destination des Hex-File, der Text sowie der Filename des HEX-File innerhalb des Archiv (Zip-File) angegeben werden.   * FirmwareNode:​ Node-Typ der ein Firmware-File (hex) definiert. Hier muss die Destination des Hex-File, der Text sowie der Filename des HEX-File innerhalb des Archiv (Zip-File) angegeben werden.
   * SimpleNode: Dieser Node-Typ kann verwendet werden um eine oder mehrere zusätzliche Abstraktions-Ebenen zu definieren.   * SimpleNode: Dieser Node-Typ kann verwendet werden um eine oder mehrere zusätzliche Abstraktions-Ebenen zu definieren.
Zeile 108: Zeile 108:
  
 :!: Alle referenzierten Dateien wie //​NodeImage//​ oder //​CV-Defintions-File//​ müssen im Firmware-ZIP enthalten sein. :!: Alle referenzierten Dateien wie //​NodeImage//​ oder //​CV-Defintions-File//​ müssen im Firmware-ZIP enthalten sein.
 +
 +
 +===== Default-Labels =====
 +
 +Die Default-Labels können im ''​firmware.xml''​ angegeben werden. Sie müssen an der letzten Stelle der Daten innerhalb der ''​FirmwareDefinition''​ eingefügt werden. Beim Laden des Firmware-Archiv erscheint dann im Wizard der Hinweis, ob die Default-Labels importiert werden sollen.
 +
 +<code xml>
 +<​Firmware ...>
 +   ...
 +   <​FirmwareDefinition Version="​2.06.00"​ Status="​beta"​ ProtocolVersion="​0.7"​ RequiredMinVersion="​2.01.00"​ >
 +      ...
 +      <!-- other parts -->
 +      ...
 +      <​DefaultLabels>​
 +         <​DefaultLabelsFile Lang="​de-DE"​ Filename="​bidib-default-names-13-138-de.xml"​ />
 +         <​DefaultLabelsFile Lang="​en-EN"​ Filename="​bidib-default-names-13-138-en.xml"​ />
 +      </​DefaultLabels>​
 +        ​
 +   </​FirmwareDefinition>​
 +</​Firmware>​
 +</​code>​
 +
 +:!: Alle referenzierten Dateien wie die //​DefaultLabelsFile//​s müssen im Firmware-ZIP enthalten sein.
  
 ==== Darstellung im Wizard ==== ==== Darstellung im Wizard ====
wizard/firmware-update-definition.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/29 15:45 von akuhtz