Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tools:scripting-node-syntax

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
tools:scripting-node-syntax [2019/01/25 13:53]
akuhtz [Vordefinierte Variablen]
tools:scripting-node-syntax [2019/09/19 17:36] (aktuell)
akuhtz [Vordefinierte Variablen]
Zeile 27: Zeile 27:
  
 ==== Label zuweisen ==== ==== Label zuweisen ====
-Label sind Namen von Ports, Macros und Accessorys. Die Zuweisung der Namen erfolgt mit dem //​set//​-Befehl.+Label sind Namen von Ports, Macros, Accessories ​und Aspekten. Die Zuweisung der Namen erfolgt mit dem //​set//​-Befehl.
 <​code>​ <​code>​
 ## change the label ## change the label
Zeile 38: Zeile 38:
 ## ab Wizard-Build 3032 ## ab Wizard-Build 3032
 set flag 3 name="​Flag 3" set flag 3 name="​Flag 3"
 +
 +## ab Wizard-Build 3540
 +set aspect 0 accessory=${selectedAccessory} name="​${macroName}_gerade_AC"​
 </​code>​ </​code>​
  
Zeile 181: Zeile 184:
  
 ## Servobewegung abwarten mit Portnummer ## Servobewegung abwarten mit Portnummer
-add step ptype=servoQueryMove ​number=10+add step ptype=moveServoQuery ​number=10
 </​code>​ </​code>​
  
Zeile 196: Zeile 199:
 | delay | - | | delay | - |
 | randomDelay | - | | randomDelay | - |
-moveservoquery ​| |+moveServoQuery ​| |
  
 Für die Typen ''​delay''​ und ''​randomDelay''​ wird keine ''​action''​ angegeben. Eine Verzögerung wird wie folgt definiert: \\ ''​add step ptype=delay delay=10''​ \\ ''​add step ptype=randomDelay delay=100''​ Für die Typen ''​delay''​ und ''​randomDelay''​ wird keine ''​action''​ angegeben. Eine Verzögerung wird wie folgt definiert: \\ ''​add step ptype=delay delay=10''​ \\ ''​add step ptype=randomDelay delay=100''​
Zeile 218: Zeile 221:
 config accessory startup aspect=1 config accessory startup aspect=1
 </​code>​ </​code>​
-Als Startup-Verhalten ist die Zuweisung eines Aspekts (aspect=1), das Wiederherstellen des letzten Begriffes (config accessory startup restore) oder keine Aktion (config accessory startup none) möglich.+Als Startup-Verhalten ist die Zuweisung eines Aspekts (''​aspect=1''​), das Wiederherstellen des letzten Begriffes (''​config accessory startup restore''​) oder keine Aktion (''​config accessory startup none''​) möglich.
  
 :!: Das Accessory wird auf den Knoten übertragen und permanent gespeichert! :!: Das Accessory wird auf den Knoten übertragen und permanent gespeichert!
Zeile 313: Zeile 316:
 ##​instruction(text:​de="​Konfiguration eines Lichtsignal der DB: <​br>​Erster Lightport = rt, ge <​br>​Erstes Macro = Hp0, Hp1", text:​en="​Configuration of a block signal (DB): first lightport = rt, ge", link="​http://​www.bidib.org"​) ##​instruction(text:​de="​Konfiguration eines Lichtsignal der DB: <​br>​Erster Lightport = rt, ge <​br>​Erstes Macro = Hp0, Hp1", text:​en="​Configuration of a block signal (DB): first lightport = rt, ge", link="​http://​www.bidib.org"​)
 </​code>​ </​code>​
 +
 +Um längere Texte hinterlegen zu können, kann die ''##​instruction''​ auch pro Sprache auf jeweils einer eigenen Zeile angegeben werden.
 +<​code>​
 +##​instruction(text:​de="​Konfiguration eines Lichtsignal der DB: <​br>​Erster Lightport = rt, ge <​br>​Erstes Macro = Hp0, Hp1")
 +##​instruction(text:​en="​Configuration of a block signal (DB): first lightport = rt, ge")
 +</​code>​
 +
  
 {{ :​tools:​wizard-inputparamsmore3.png |}} {{ :​tools:​wizard-inputparamsmore3.png |}}
Zeile 374: Zeile 384:
   * ''​power_user''​ \\ Diese Variable wird beim Aufruf des Scriptes abhängig von der Anwenderwahl ('ich bin Power-User'​) mit übergeben. ​   * ''​power_user''​ \\ Diese Variable wird beim Aufruf des Scriptes abhängig von der Anwenderwahl ('ich bin Power-User'​) mit übergeben. ​
   * ''​uniqueid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​UniqueId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. Damit kann man ein Script z.B. auf bestimmte Knoten beschränken oder Abhängigkeiten vom Knoten erfassen.   * ''​uniqueid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​UniqueId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. Damit kann man ein Script z.B. auf bestimmte Knoten beschränken oder Abhängigkeiten vom Knoten erfassen.
 +  * ''​uniqueidhex''​ \\ In dieser Variable wird die ''​UniqueId''​ als Hex-Wert vom Typ String übergeben, z.B. ''​0x05000D7F002200''​.
   * ''​vid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​VendorId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. ​   * ''​vid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​VendorId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. ​
   * ''​pid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​ProductId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. ​   * ''​pid''​ \\ In dieser Variable wird die ''​ProductId''​ beim Aufruf des Scriptes abhängig von dem gewählten Knoten übergeben. ​
Zeile 387: Zeile 398:
   * ''​node_switch_count''​ \\ Anzahl Switch Ports (Feature: ''​FEATURE_CTRL_SWITCH_COUNT''​)   * ''​node_switch_count''​ \\ Anzahl Switch Ports (Feature: ''​FEATURE_CTRL_SWITCH_COUNT''​)
   * ''​node_switchpair_count''​ \\ Anzahl SwitchPair Ports   * ''​node_switchpair_count''​ \\ Anzahl SwitchPair Ports
-  * ''​node_enabled_switch_count''​ \\ Anzahl aktiven Switch Ports  +  * ''​node_enabled_switch_count''​ \\ Anzahl ​der tatsächlich ​aktiven Switch Ports auf dem Knoten. Bei umschaltbaren Ports kann dieser Wert von ''​node_switch_count''​ abweichen. 
-  * ''​node_enabled_switchpair_count''​ \\ Anzahl aktiven SwitchPair Ports +  * ''​node_enabled_switchpair_count''​ \\ Anzahl ​der tatsächlich ​aktiven SwitchPair Ports auf dem Knoten. Bei umschaltbaren Ports kann dieser Wert von ''​node_switchpair_count''​ abweichen. ​
    
  
tools/scripting-node-syntax.1548420827.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/01/25 13:53 von akuhtz