Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


relaisaddon

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
relaisaddon [2014/03/06 16:12]
fichtelbahn [Kompatibilität]
relaisaddon [2016/07/05 10:52] (aktuell)
Zeile 38: Zeile 38:
  
 {{:​lightcontrol:​produktbild_relaisaddon2.jpg?​400 |}} {{:​lightcontrol:​produktbild_relaisaddon2.jpg?​400 |}}
-Sie kennen die Situation: ​vorbildgerecht ​langsam schleppt die Rangierlok über das Weichenfeld. Mitten auf der Weiche, bleibt die Lok stehen. Die Lok ist auf dem Weichenherzstück stromlos geworden und lässt sich nur "von Hand" wieder ​dazu bewegen. Das stromlose Herzstück der Weiche muss an die Fahrspannung gelegt werden. Da das Herzstück aber je nach Weichenstellung einmal mit dem einen, einmal mit dem anderen Gleis verbunden werden muss, ist ein Umschalter erforderlich.+Sie kennen die Situation: ​Vorbildgerecht ​langsam schleppt die Rangierlok über das Weichenfeld. Mitten auf der Weiche, bleibt die Lok stehen. Die Lok ist auf dem Weichenherzstück stromlos geworden und lässt sich nur "von Hand" wieder ​zum Weiterfahren ​bewegen. Das stromlose Herzstück der Weiche muss an die Fahrspannung gelegt werden. Da das Herzstück aber je nach Weichenstellung einmal mit dem einen, einmal mit dem anderen Gleis verbunden werden muss, ist ein Umschalter erforderlich.
  
 **Diese Aufgabe kann das RelaisAddon in Verbindung mit der LightControl / OneControl übernehmen.** **Diese Aufgabe kann das RelaisAddon in Verbindung mit der LightControl / OneControl übernehmen.**
Zeile 45: Zeile 45:
 **Die Herzstückpolarisation am einfachen Beispiel einer Weiche mit der LightControl:​** **Die Herzstückpolarisation am einfachen Beispiel einer Weiche mit der LightControl:​**
  
-Die beiden mittleren Schraubklemmen 2 und 3 werden mit dem Herzstück der Weiche verbunden. Die beiden anderen Kontakte (1 und 4) des RelaisAddon ​mit den beiden Schienen des Stammgleises. Das RelaisAddon Modul wird mit einem Schaltausgang / Powerusgang ​eines BiDiB-Devices verbunden(in dem Beispiel ist das die LightControl) und mit dem BiDiB-Wizard Tool konfiguriert.+Die beiden mittleren Schraubklemmen 2 und 3 werden mit dem Herzstück der Weiche verbunden, die beiden anderen Kontakte (1 und 4) des RelaisAddons ​mit den beiden Schienen des Stammgleises. Das RelaisAddon Modul wird mit einem Schaltausgang / Powerausgang ​eines BiDiB-Devices verbunden (im Beispiel ist das die LightControl) und mit dem BiDiB-Wizard Tool konfiguriert.
  
-Weitere ausführliche Informationen zum Thema "​Herzstückpolarisation"​ und dessen Konfiguration,​ finden Sie im Handbuch des RelaisAddon.+Weitere ausführliche Informationen zum Thema "​Herzstückpolarisation"​ und dessen Konfiguration,​ finden Sie im Handbuch des RelaisAddons.
  
 [[http://​www.fichtelbahn.de/​pdf/​LC_relaisAddon_manual.pdf]] [[http://​www.fichtelbahn.de/​pdf/​LC_relaisAddon_manual.pdf]]
 ---- ----
relaisaddon.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/05 10:52 (Externe Bearbeitung)