Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mobalist

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
mobalist [2018/01/08 09:19]
akuhtz [Programmierung mit DIAMEX ALL-AVR]
mobalist [2018/01/08 09:29] (aktuell)
akuhtz [Programmierung mit DIAMEX ALL-AVR] USBasp dazu
Zeile 113: Zeile 113:
  
 Im Dokument erfos-isp2.pdf (http://​forum.diamex.de/​attachment.php?​attachmentid=38&​d=1343918313) stehen die Schritte auch nochmal drin. Im Dokument erfos-isp2.pdf (http://​forum.diamex.de/​attachment.php?​attachmentid=38&​d=1343918313) stehen die Schritte auch nochmal drin.
 +
 +=====Programmierung mit ISP USBasp Programmer =====
 +
 +Quelle: https://​forum.opendcc.de/​viewtopic.php?​f=29&​t=5053
 +
 +Ich habe einen sehr günstigen (ca. 2 Euro) Programmer bei ebay gefunden - einfach Suche nach "usb avr isp", dann bekommt man diese Teile angeboten. Sie haben allerdings eine 10-polige Schnittstelle,​ d.h. man muss noch einen Adapter auf eine 6-polige-ISP-Schnittstelle dazu bestellen oder selbst bauen ([[https://​www.mikrocontroller.net/​articles/​AVR_In_System_Programmer#​Pinbelegung|AVR_In_System_Programmer]]). Zeit hat man ja, die Lieferung aus China dauert ca. 3 Wochen ;)
 +
 +Den zugehörigen Treiber findet man hier:
 +
 +http://​zadig.akeo.ie
 +
 +-> Programm runterladen,​ installieren,​ anschließend Programmer anschließen,​ Programm schlägt Treiber vor -> installieren
 +
 +Dann muss man noch libusb-win32 installieren,​ um das Gerät unter avrdude ansprechen zu können:
 +
 +https://​sourceforge.net/​projects/​libusb-win32/​files/​
 +
 +--> installieren,​ anschließend erscheint im Gerätemanager ein Unterpunkt "​libusb-win32 Usb Devices"​ und darunter der Programmer (USBasp)
 +auf korrekte Jumperung der Spannung achten (meist 3,3V - Mobalist jedoch 5V) -> JP2 am Programmer entsprechend Beschriftung.
 +
 +Allerdings habe ich das Teil nicht unter Atmel/AVR Studio zum laufen bekommen. Dafür funktioniert es mit dem kommandozeilenbasierten Tool "​avrdude",​ was man hier herunterladen kann:
 +
 +http://​download.savannah.gnu.org/​releases/​avrdude/​
 +
 +Letzte Version runterladen und in ein Verzeichnis deiner Wahl entpacken.
 +
 +Die Firmware-Dateien findet man [[https://​www.opendcc.de/​elektronik/​lightcontrol1/​mobalist.html|hier]].
 +
 +*.000.hex: Flash-Daten
 +*.001.hex EEPROM-Daten
 +
 +Die zugehörige Seriennummer kann man unter [[https://​www.opendcc.de/​elektronik/​bidib/​opendcc_bidib.html|BiDiB Seriennummern-Generator]] generieren. (Zugang mit Zugangsdaten des OpenDCC-Forums)
 +
 +Anschließend die 3 Flashdateien (Flash, EEprom und SN) in das avrdude-Verzeichnis kopieren.
 +Die Endung (*.hex oder *.eep) spielt anscheinend keine Rolle.
 +
 +DOS-Fenster öffnen (cmd) und zum Avrdude-Verzeichnis wechseln [cd \xxx\avrdude\]
 +
 +Nun den Programmer anschließen (auf Pin 1 achten) und den Mobalist mit 12VDC versorgen (grüne LED27 leuchtet).
 +
 +Nun erfolgt die Übertragung von Firmware, SNr und das Setzen der Fuses wie folgt:
 +
 +<​code>​
 +// erase device
 +avrdude -p m32 -c USBasp -P usb -e
 +
 +// flash
 +avrdude -p m32 -c USBasp -P usb -U flash:​w:​mobalist_STANDARD_2.00.07.000.hex
 +
 +// eeprom
 +avrdude -p m32 -c USBasp -P usb -U eeprom:​w:​mobalist_STANDARD_2.00.07.001.hex
 +
 +// seriennummer
 +avrdude -p m32 -c USBasp -P usb -U eeprom:​w:​MobaLiSt_V0D_xxxxxxx.001.hex
 +
 +// fuses
 +avrdude -c usbasp -p m32 -P usb -U hfuse:​w:​0xC1:​m
 +avrdude -c usbasp -p m32 -P usb -U lfuse:​w:​0x8F:​m
 +</​code>​
 +Wenn alles ok ist, sollte nun die rote LED D26 flackern.
 +
 +Der Programmer kann nun abgezogen und die Verbindung zum Bidib-Bus angeschlossen werden. Vorher noch den Terminierungsjumper (JP7) setzen und ggf. den an dem letzten Bidib-Gerät,​ wo ihr euch angeschlossen habt, entfernen.
 +
 +Wenn alles ok ist, sollte nun die grüne LED29 an den Bidib-Buchsen leuchten und nach Verbindungsaufnahme die orange LED D25 neben der Stromversorgung (P8). Im Bidib-Wizard sollte nun die Mobalist angezeigt werden. Nun kann man die Funktion der LED-Ausgänge testen: Doppelklick auf das Mobalist-Symbol - Reiter Lichtausgänge - ganz rechts: Testen (ein/​ausschalten).
  
  
mobalist.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/08 09:29 von akuhtz