Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gbm:verkabelung_gbm16ts

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
gbm:verkabelung_gbm16ts [2019/07/01 15:31]
fichtelbahn [einseitig isolierte Gleisabschnitte mit Achsenrückmelder (3 Leiter)]
gbm:verkabelung_gbm16ts [2019/07/01 15:32] (aktuell)
fichtelbahn [Einseitig isolierte Gleisabschnitte (2 Leiter)]
Zeile 22: Zeile 22:
 ===== Einseitig isolierte Gleisabschnitte (2 Leiter) ===== ===== Einseitig isolierte Gleisabschnitte (2 Leiter) =====
  
-Bei einer kleineren Anlage oder bei einem nachträglichen Umbau können auch einseitig isolierte Gleisabschnitte verwendet werden. Der //​gemeinsame//​ Rückleiter - in der Abbildung ​rot dargestellt - wird mit DCC1 verbunden. Die //​Zuleitung//​ vom GBM16TS zum Gleis - in der Abbildung ​blau dargestellt - wird jeweils an den Klemmen des GBM16TS (DCC2) angeschlossen. Der //​gemeinsame//​ Rückleiter sollte öfters vom Gleis abgeführt, d.h. DCC1 mehrmals und an verschiedenen Stellen mit dem Gleis verbunden werden. ​+Bei einer kleineren Anlage oder bei einem nachträglichen Umbau können auch einseitig isolierte Gleisabschnitte verwendet werden. Der //​gemeinsame//​ Rückleiter - in der Abbildung ​blau dargestellt - wird mit DCC1 verbunden. Die //​Zuleitung//​ vom GBM16TS zum Gleis - in der Abbildung ​rot dargestellt - wird jeweils an den Klemmen des GBM16TS (DCC2) angeschlossen. Der //​gemeinsame//​ Rückleiter sollte öfters vom Gleis abgeführt, d.h. DCC1 mehrmals und an verschiedenen Stellen mit dem Gleis verbunden werden. ​
  
 {{ :​gbm:​gbm16ts-gemeinsame-masse.png?​600 |}} {{ :​gbm:​gbm16ts-gemeinsame-masse.png?​600 |}}
gbm/verkabelung_gbm16ts.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/01 15:32 von fichtelbahn