Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gbm16ts

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
gbm16ts [2017/09/06 09:10]
fichtelbahn
gbm16ts [2018/10/21 16:43] (aktuell)
akuhtz [GBM16TS]
Zeile 7: Zeile 7:
 **Der GBM16TS ist identisch zum GBM16T nur mit eigenen BiDiBus-Interface für die direkte Verbindung zum BiDiBus. Der GBM16TS ist als Fertigbaustein mit aufgelöteten Anschlussklemmen im Fichtelbahn-Shop erhältlich. **  **Der GBM16TS ist identisch zum GBM16T nur mit eigenen BiDiBus-Interface für die direkte Verbindung zum BiDiBus. Der GBM16TS ist als Fertigbaustein mit aufgelöteten Anschlussklemmen im Fichtelbahn-Shop erhältlich. ** 
  
-Der GBM16TS vereinfacht die Installation im Vergleich zum GBM16T erheblich: die gesamten Kommunikation und Rückmeldeinformation werden über den BiDiBus zum GBM16TS gebracht. Jeder GBM16TS erhält seine Stromversorgung direkt vom BiDiBus (Außnahme: Beim Einsatz eines BiDiB-IF2 muss einmalig bei einer GBM16TS Baugruppe, eine 12VDC Versorgung angeschlossen werden). Das DCC-Fahrstromsignal wird vom Booster direkt an den GBM16TS angeschlossen. So ergibt sich eine klare und übersichtliche Modellbahnelektronik,​ die trotzdem höchsten Funktionsansprüchen gerecht wird: Man kann überall auf der Anlage Loks nicht nur steuern, sondern auch die Parameter (CVs) verändern und erhält neben den Ortsinformationen (wo fährt was) auch Zustandsinformationen über aktuellen Stromverbrauch und Spannung am Gleis.+Der GBM16TS vereinfacht die Installation im Vergleich zum GBM16T erheblich: die gesamten Kommunikation und Rückmeldeinformation werden über den BiDiBus zum GBM16TS gebracht. Jeder GBM16TS erhält seine Stromversorgung direkt vom BiDiBus (Außnahme: Beim Einsatz eines BiDiB-IF2 muss einmalig bei einer GBM16TS Baugruppe, eine 12VDC Versorgung angeschlossen werden). Das DCC-Fahrstromsignal wird vom Booster ​(z.B. GBMboost) ​direkt an den GBM16TS angeschlossen. So ergibt sich eine klare und übersichtliche Modellbahnelektronik,​ die trotzdem höchsten Funktionsansprüchen gerecht wird: Man kann überall auf der Anlage Loks nicht nur steuern, sondern auch die Parameter (CVs) verändern und erhält neben den Ortsinformationen (wo fährt was) auch Zustandsinformationen über aktuellen Stromverbrauch und Spannung am Gleis.
  
 {{ :​gbm16ts_skizze.jpg?​400 |}} {{ :​gbm16ts_skizze.jpg?​400 |}}
gbm16ts.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/21 16:43 von akuhtz